MediationRechtsanwalt Heinz-Tausendfreund1

Rechtsanwalt JUDr. Tausendfreund

Was ist Mediation?

Mediation ist ein Verfahren zur Lösung von Konflikten.
Die Beteiligten eines Konflikts entscheiden in der Mediation
selbst über Lösungen des Konflikts. Sie werden dabei
vom Mediator aktiv unterstützt.

Der Mediator ist darin geschult, Fragen so zu stellen,
dass deutlich wird, wo die eigentlichen Probleme liegen.
Dadurch werden emotionale Blockaden gelöst,
die Parteien kommen wieder miteinander ins Gespräch.

Durch Kommunikation werden Lösungen möglich.

Der "Mehrwert" dieser Lösungen für die Beteiligten ist beträchtlich.
Die Lösungen sind flexibler. Sie sind den individuellen
Bedürfnissen angepasst. Der Zeitplan wird von den Parteien
selbst bestimmt. Die Kosten sind vorhersehbar,
weil durch Stundensätze des Mediators bestimmt.

Welche Kriterien zeichnen das Mediationsverfahren aus?

- Eigenverantwortlichkeit:

Die Beteiligten entwickeln ihre Lösungen selbst.

- Freiwilligkeit:

Die Beteiligten entschließen sich bewusst zur Teilnahme.

- Informiertheit:

Entscheidungen werden auf der Grundlage aller
notwendigen Informationen getroffen.

- Vertraulichkeit:

Die Beteiligten und der Mediator verpflichten sich zur Vertraulichkeit.

- Ergebnisoffenheit:

Das Ergebnis eines Mediationsverfahrens wird nicht vorgegeben,
sondern im Verlaufe des Verfahrens von allen Beteiligten selbst festgelegt.

- Unabhängigkeit/Allparteilichkeit des Mediators:

Der Mediator ist unabhängig von den Personen und vom Gegenstand der Mediation.
Er begleitet die Beteiligten unparteilich und ausgewogen. 

In welchen Bereichen wird die Mediation eingesetzt?

Hauptanwendungsfelder sind:

  • Bearbeitung von Trennungs- und Scheidungsfolgen
  • Erbschaftsangelegenheiten, Unternehmensnachfolge, insbesondere in Familienbetrieben 
  • Interne und externe Konflikte in oder zwischen Unternehmen
  • Zivilrechtliche und öffentliche rechtliche Konflikte im Zusammenhang mit Bauvorhaben
  • Konflikte im Spannungsfeld zwischen Umwelt, Politik, Wirtschaft und Sozialem (Mediation im öffentlichen Bereich)
  • Nachbarschaftskonflikte
  • Konflikte mit interkulturellem  Hintergrund

Wann sollten Sie über Mediation nachdenken?

Immer dann, wenn Sie Interesse daran haben, private oder geschäftliche Beziehungen aufrecht zu erhalten, die durch die Austragung des Konflikts auf andere Weise, also z.B. durch ein öffentliches Gerichtsverfahren, zusätzlich belastet oder gar beendet werden könnten.

Was kostet eine Mediation?

Die Mediation wird nach einem Stundensatz von € 200,00 zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer abgerechnet.

Rechtsanwalt JUDr. Heinz Tausendfreund ist von der Deutschen Anwaltsakademie ausgebildeter Mediator und Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Mediation im Deutschen Anwaltverein.

Rechtsanwalt JUDr. Heinz Tausendfreund ist Unterzeichner des European Code of Conduct for Mediators (Europäischer Verhaltenskodex für Mediationen) der Europäischen Kommission.

http://ec.europa.eu/civiljustice/adr/adr_ec_code_conduct_en.htm

http://ec.europa.eu/civiljustice/adr/adr_ec_list_org_en.pdf